Herzlich willkommen, wir freuen uns, dass Sie uns im Internet besuchen!

© fotolia_kurhan

 

Wir gratulieren dem DBSH zum 100jährigen Geburtstag. Mehr dazu in den News.

 

 

 

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hat ca. 1500 Mitglieder.

Innerhalb des Bundesverbandes ist er der größte Landesverband. Die Mitglieder sind jeweils einem von 16 Bezirksverbänden zugeordnet. In Fachveranstaltungen, Publikationen und Foren haben unsere Mitglieder und auch Gäste die Möglichkeit sich über aktuelle berufs- und fachpolitische Fragen auseinanderzusetzen.

  • Wir sind ein Mitgliedsverband, d. h. aktive und an berufspolitischen Fragen interessierte Mitglieder gestalten die Berufspolitik des Verbandes.
  • In Fachgruppen und Arbeitskreisen werden berufspolitische Fragen diskutiert und zur Umsetzung vorbereitet.
  • Wir beraten unsere Mitglieder in arbeitsrechtlichen Fragen und im Falle einer arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzung bieten wir rechtliche Vertretung. Mitglieder erhalten die Verbandszeitung: Forum Sozial, und viermal im Jahr vom Landesverband den Landesrundbrief.

Aktuelles

21.02.2017 -
Internationaler Tag der Sozialen Arbeit 2017

Noch einen Monat- dann ist es wieder soweit: Der Internationale Tag der Sozialen Arbeit ist am 21. März 2017.

[mehr]

 

 

19.02.2017 -
Einkommensrunde TVÖD L erfolgreich: Gutes Geld & Gutes Ergebnis

„Wir können zufrieden sein. Bei unseren wesentlichen Forderungen haben wir guteKompromisse erzielt“, zog dbb Verhandlungsführer Willi Russ vor der Presse in Potsdam ein positives Fazit. „Kurz gesagt: Es gibt gutes Geld, wir verbessern die Einkommensstrukturen spürbar, können also von einem guten Ergebnis sprechen. Allerdings“, so Russ mahnend, „erw

[mehr]

 

 

16.02.2017 -
Arbeitshilfe zur Ausbildungsduldung nach § 60a Abs. 2 S. 4 ff. AufenthG

Am 06. August 2016 ist das Integrationsgesetz in Kraft getreten, mit welchem erstmals ausdrücklich der Anspruch auf Erteilung einer Duldung zum Zwecke der Ausbildung ins Aufenthaltsgesetz aufgenommen wurde. Die vorliegende Arbeitshilfe soll dieser Regelung größtmögliche Wirksamkeit verleihen und macht deutlich, dass Rechtsprechung und viele Bundesl

[mehr]

 

 

16.02.2017 -
Ambulante Psychotherapie: Strukturreform verbessert Zugangsmöglichkeiten und führt neue Versorgungselemente ein

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin eine Strukturreform der ambulanten Psychotherapie beschlossen. Mit den Änderungen der Psychotherapie-Richtlinie werden neue Elemente in die Versorgung eingeführt, beispielsweise die psychotherapeutische Sprechstunde, die psychotherapeutische Akutbehandlung oder Maßnahmen zur Vermeidu

[mehr]

 

 

14.12.2016 -
Winter-Newsletter Nr. 3/2016 ist erschienen

Wie versprochen erhalten unsere Mitglieder den aktuellen Newsletter per Post.

[mehr]

 

 

02.12.2016 -
Der Bundestag beschließt das Teilhabegesetz

"Das Teilhabegesetz ist eine Mogelpackung" kritisieren viele Verbände. Es sei erst der Anfang für weitere Ausgestaltungen und da gebe es noch viele Baustellen, wird die Bundesministerin zitiert. Die Soziale Arbeit steht vor einer neuen riesigen Aufgabe, so die Landesvorsitzende im DBSH: "Neue Strukturen müssen erst geschaffen werden - dafür sind nu

[mehr]

 

 



Werden auch Sie
jetzt Mitglied!

Der DBSH ist eine gute Verbindung aus Berufsverband und Gewerkschaft. Dort kann man sich fach- und berufspolitisch engagieren, Leute treffen, die ähnlich denken und man wird in arbeitsrechtlichen Fragen beraten.

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster JA,
ich will Mitglied werden!

Öffnet internen Link im aktuellen FensterSOS? Per Klick zu den 
DBSH Ansprechpartnern
in NRW

Der DBSH ist Mitglied
im dbb
Deutsche Interessenvertretung
für Beamte und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst
und im privaten Dienstleistungssektor


Der DBSH ist Mitglied
der Internationalen Vereinigung
der SozialarbeiterInnen (IFSW)

Forum Sozial
Auflagenstärkste Zeitschrift
für die Soziale Arbeit

 

 Impressum | Datenschutzbestimmungen