Herzlich willkommen, wir freuen uns, dass Sie uns im Internet besuchen!

Der Landesverband NRW war auf dem Berufskongress in Berlin dabei

Der DBSH aus NRW war "on tour". Zunächst stand für viele Mitglieder der Berufskongress Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Berlin auf dem Programm. Unter dem Motto "Beides oder nichts!? Theorie und Praxis zusammenführen“ setzten sich zahlreiche Teilnehmer_innen in Symposien wie Kultur und Traditionen, Handlungsfelder und Methoden sowie Gender und Diversity als auch zahlreichen Workshops mit den Themen der Sozialen Arbeit unter dem Leitaspekt auseinander.

Der rundum gelungene Berufskongress war für viele eine gelungene Plattform, sich mit Theorie und Praxis auseinander zu setzen, sich aber auch untereinander auszutauschen und sich zu vernetzen. Der Berufskongress endete, und für einige Kolleg_innen ging es dann mit der Bundesdeligiertenversammlung weiter. Auf dieser wurde auch der geschäftsführende Vorstand neu gewählt. Wir gratulieren Michael Leinenbach (1. Vorsitzender), Gabriele Stark- Angermeier (2. Vorsitzende), Harald Willkomm (Finanzen), Gaby Böhme, Thomas Greune und Tobias Zinser zur Wahl. Gleichzeitig bedanken wir uns bei Sybille Kraus und Friedrich Maus für ihre langjährige Tätigkeit im geschäftsführenden Vorstand des DBSH.

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hat ca. 1500 Mitglieder.

Innerhalb des Bundesverbandes ist er der größte Landesverband. Die Mitglieder sind jeweils einem von 16 Bezirksverbänden zugeordnet. In Fachveranstaltungen, Publikationen und Foren haben unsere Mitglieder und auch Gäste die Möglichkeit sich über aktuelle berufs- und fachpolitische Fragen auseinanderzusetzen.

  • Wir sind ein Mitgliedsverband, d. h. aktive und an berufspolitischen Fragen interessierte Mitglieder gestalten die Berufspolitik des Verbandes.
  • In Fachgruppen und Arbeitskreisen werden berufspolitische Fragen diskutiert und zur Umsetzung vorbereitet.
  • Wir beraten unsere Mitglieder in arbeitsrechtlichen Fragen und im Falle einer arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzung bieten wir rechtliche Vertretung. Mitglieder erhalten die Verbandszeitung: Forum Sozial, und viermal im Jahr vom Landesverband den Landesrundbrief.

Aktuelles

22.09.2016 -
Änderungen im SGB VIII - Wie ein Erfolg eingeebnet wird, oder: eine kleine Horrorshow

Fachgruppe Kinder- und Jugendhilfe des DBSH-NRW trifft sich am 01.10.2016, um über geplante Änderungen des SGB VIII zu informieren

[mehr]

 

 

21.09.2016 -
Neuer Newsletter Nr. 02/2016 online

Wollen Sie unseren aktuellen Newsletter als PDF lesen? Unser Printmedium ist hier online abrufbar. Eine Übersicht aller veröffentlichten Newsletter finden Sie unter dem Menüpunkt Aktivitäten. Übrigens: Dieser Newsletter wird nicht per Post an unsere versendet. Der nächste Newsletter wird Sie vor Weihnachten wieder per Post erreichen.

[mehr]

 

 

18.09.2016 -
DBSH mit neuem Bundesvorstand

Die Bundesdesdelegiertenversammlung (BDV) des DBSH hat am 10.09.2016 einen neuen geschäftsführenden Vorstand (GfV) gewählt. Wiedergewählt wurden Michael Leinenbach zum Bundesvorsitzenden und Gabriele Stark-Angermeier zur 2. Bundesvorsitzenden. Zu Beisitzer_innen wählte die BDV Gaby Böhme, Thomas Greune, Harald Willkomm und Tobias Zinser. Dem neuen

[mehr]

 

 

02.08.2016 -
Statistik zu Wohnungslosen

Sozialminister Rainer Schmeltzer hat die Wohnungslosenstatistik 2015 für NRW vorgelegt. Danach waren am Stichtag 30. Juni 2015 insgesamt 20.914 Menschen in Obdachlosenunterkünften untergebracht oder vorübergehend in anderen Einrichtungen oder auch bei Bekannten untergekommen.

[mehr]

 

 

02.06.2016 -
Novellierung des Teilhabegesetzes einen Schritt weiter

Das Gesetz soll im Januar 2017 in Kraft treten

[mehr]

 

 

22.05.2016 -
Seminar zum Thema Arbeitsrecht am 23. und 24.09.16

Themen der Veranstaltung: Eingruppierung von Sozialarbeiter_innen/Sozialpädagog_innen im Sozial- und Erziehungsdienst und rechtliche Grundlagen der Befristung von Arbeitsverträgen

[mehr]

 

 



Werden auch Sie
jetzt Mitglied!

Der DBSH ist eine gute Verbindung aus Berufsverband und Gewerkschaft. Dort kann man sich fach- und berufspolitisch engagieren, Leute treffen, die ähnlich denken und man wird in arbeitsrechtlichen Fragen beraten.

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster JA,
ich will Mitglied werden!

Öffnet internen Link im aktuellen FensterSOS? Per Klick zu den 
DBSH Ansprechpartnern
in NRW

Der DBSH ist Mitglied
im dbb
Deutsche Interessenvertretung
für Beamte und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst
und im privaten Dienstleistungssektor


Der DBSH ist Mitglied
der Internationalen Vereinigung
der SozialarbeiterInnen (IFSW)

Forum Sozial
Auflagenstärkste Zeitschrift
für die Soziale Arbeit

 

 Impressum | Datenschutzbestimmungen
® 2010 by SW-Mediendesign